Zur Erinnerung! Die neue Anschrift der procom ist:
Tannwaldstrasse 2
4600 Olten

Notfall-Dolmetschdienst

GebärdensprachdolmetscherInnen für Notfälle
Bitte verwenden Sie die untenstehenden Nummern ausserhalb den Bürozeiten der Dolmetsch-Vermittlung (z.B. an Wochenenden, Feiertagen und abends) für Notfälle wie Spitaleinweisung, Notfalltermin beim Arzt oder Polizei.

Hörgeschädigte
Schreibtelefon: 0844 850 890
Internet: https://relais.procom-deaf.ch/text/#/
SMS: 079 702 01 00
Hörende
Tel. 0844 844 071
(procom Textvermittlung 24-Stunden-Betrieb)

Wir suchen für Sie eine Gebärdensprachdolmetscher/In und können nicht garantieren, dass immer eine Dolmetscherin gefunden werden kann!

Dieses Angebot darf nur für Notfälle beansprucht werden.

Die Nummern sowie das Meldeschema sind hier als PDF-Dokument zusammengefasst.
 

Text in Gebärdensprache

Die Textvermittlung der procom ist 24 Stunden am Tag und 7 Tage in der Woche erreichbar.


Dank der Textvermittlung der procom können Sie jederzeit Notfälle wie z.B. einen Unfall oder Hauseinbruch melden.


Die Textvermittlung hat eine Liste von verfügbaren Dolmetscherinnen für Notfalleinsätze und kann diese in solchen Fällen kontaktieren.


In Notfällen stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung:
  • mit dem Schreibtelefon über die Nummer 0844 850 890
  • per Internet auf unserer Homepage über den Link www.procom-deaf.ch/text. Beim Auswahlfenster wählen Sie «Notfall» anstelle von «Vermittlung»
  • per SMS 079 702 01 00. Schreiben Sie zuerst «Notfall», sodass der Agent sofort weiss, dass es dringend ist
  • über unsere Smartphone-ApplikationmyMMX tc PROCOM. Schreiben Sie auch hier am Anfang der Meldung «Notfall»


Wählen Sie bitte nur eine Methode und nicht parallel wie z.B. SMS plus Internet.


Wichtig: Dank der myMMX tc PROCOM-App oder der SMS-Nummer können Sie jederzeit von überall einen Notfall melden. Es lohnt sich, diese App auf dem Smartphone zu installieren bzw. die SMS-Nummer zu speichern.


Wenn Sie mit der Polizei oder dem Notfalldienst verbunden sind, müssen Sie folgende Informationen geben können (Meldeschema):
  • wer meldet (Name, Vorname)?
  • was ist geschehen?
  • wo genau (Ortsangaben)?
  • wann ist das Ereignis geschehen?
  • wie viele Personen sind betroffen?